Erstkommunion Workshop I, 14.10.2017

Erstkommunion Workshop I, 14.10.2017

"Willkommen bei uns"

PGR-Klausur, Oktober 2017

PGR-Klausur, Oktober 2017

Am Wochenende vom 7. – 8. Oktober traf sich der der Pfarrgemeinderat in Mold zur diesjährigen Klausur.

Der Samstag stand ganz unter dem Zeichen „Unser Liturgieverständnis“ – Was verstehe/n ich/wir? In Gruppen beschäftigten wir uns mit Begriffen/Themen aus dem Messablauf und erarbeiteten Vorschläge für den Liturgieausschuss. Mit einem Wortgottesdienst und anschließenden gemütlichen Beisammensein ging der erste Tag viel zu schnell zu Ende.

Der Sonntag gehörte administrativen Themen, Jahresrück- und Ausblick, sowie der Terminplanung für das kommende Arbeitsjahr.

 

Erntedankmesse 1. Oktober 2017

Erntedankmesse 1. Oktober 2017

Rückblick Sommerfahrt 2017

Rückblick Sommerfahrt 2017

6 Tage Mühlviertel – ist das nicht öd? Natürlich nicht, wenn Siegi Seidl das organisiert. Da spielt sich dann schon einiges ab.. Begonnen hat es in St. Thomas am Blasenstein, wo uns eine bestens erhaltene mittelalterliche Mumie erwartet (der „gselchte Pfarrer“) und eine Felsspalte, deren Durchquerung angeblich für lebenslange Buckelwehfreiheit sorgt. Die Gegend ist aber vor allem für den weltweit einzigartigen holzgeschnitzten Kefermarkter Altar bekannt. Schon der zweite Tag bringt mit dem Ausflug nach Krumau (Ceske Krumlov) das absolute Highlight. Für uns Österreicher ist und bleibt Krumau die Stadt Egon Schieles – seine Mutter stammte von dort – was für die Massen an asiatischen Touristen wohl nicht zutrifft. Egal, es ist jedenfalls sehenswert. Dass auch eine „Industriestadt“ wie Linz Aufregendes bieten kann, erlebten wir am dritten Tag bei der Hafenrundfahrt, die etwa bei Brucknerhaus und Lentos begann, und mit der Stadtrundfahrt mit einem kleinen Bummelzug  endet. Zur Abwechslung ging es am vierten Tag wieder ins Mittelalter: Burghausen, die mit 1,05 km längste Burg de Welt, liegt hoch über dem gleichnamigen Ort, der seinem offensichtlichen Reichtum im Barock wunderschöne Bauten verdankt. Obwohl die Attraktion des fünften Tages die Fahrt mit der Pferdeeisenbahn in Kerschbaum ist, darf man die Schönheit und die von einer redegewandten Führerin geschilderte Geschichte von Freistadt nicht geringschätzen. Auch die Heimfahrt bot uns noch einige Höhepunkt, so die Burg Clam und schließlich die Führung durch das Kraftwerk Persenbeug. Auf all diesen Straßen führte uns sicher und behutsam unser Chauffeur Christian. Siegi und Christian: ein tolles Team.

Text: Edith & Karl Walter
Bilder:  Ernst Dollack

Entwicklungsraumtreffen 6.Juli 2017

Entwicklungsraumtreffen 6.Juli 2017

Am 6.Juli 2017 trafen sich Pfarrgemeinderäte aus den drei Pfarren, Stadlau, Neu Kagran und Kagraner Anger – unserem gemeinsamen Entwicklungraum – zum weiteren Kennenlernen. Wer ist neu im PGR? Wer ist ein „alter Hase“ im PGR? Wer ist in der Pfarre aufgewachsen? Wer ist zugezogen? Wer hat die gleichen Aufgaben im PGR? Das waren die Frage, die uns zum Austausch eingeladen haben und interessante Gespräche ausgelöst haben. Auch das gemütliche Plaudern, gemeinsames Essen und Trinken waren ein wichtiger Teil dieses Schrittes auf dem Weg zum Zusammenwachsen.

Chorkonzert „Anger Vokal“, 18.6.2017

Chorkonzert „Anger Vokal“, 18.6.2017

Das diesjährige Sommerkonzert des Chores „Anger Vokal“ war ein voller Erfolg.

Durch eine wunderschöne Inszinierung und Moderation, sowie durch zwei wunderbare junge Solistinnen, wurde das bunte Liederprogramm des Chores abgerundet.

Die gut gefüllte Kirche war von Liebe erfüllt und die beiden Chorleiter, Jan Blahuta und Jon Alexander Riano, genossen großen Beifall des Publikums.

Wir freuen uns schon auf das nächste Konzert im Advent.