2. Fastensonntag, 28. Februar 2021 – Kinder

28. Feb 2021 | Ankündigungen, EK Vorbereitung, Kinderkirche, KinderSeite

Evangelium in leichter Sprache: Verklärung Jesu 

Das Evangelium führt uns heute auf den Berg und schildert uns die „Verklärung Jesu“. Die Szene entführt die drei Begleiter Jesu und uns in eine himmlische Welt. Der Berg war schon zu Zeiten des AT der Ort der Gottesbegegnung. Es wird offenbar, wer Jesus wirklich ist—wie ein Vorausblick auf Ostern. Der Himmel ist mit Jesus auf die Welt gekommen. Petrus ist überwältigt und will den Augenblick festhalten (Hütten bau- en), aber der Weg zum Heil führt wieder nach unten, in den Alltag, durch das Leid — das ist auch für uns immer wieder eine Herausforderung. Gottes Stimme trägt den Jüngern und uns auf: Ihr sollt auf ihn hören — und nach seinem Auftrag handeln!


Markus 9,2-10
Einmal stieg Jesus auf einen hohen Berg. Jesus nahm seine 3 besten Freunde mit. Die 3 Freunde waren:
Petrus.
Und Jakobus.
Und Johannes.
Auf dem Berg passierte etwas Wunderbares.
Die Anziehsachen von Jesus wurden auf einmal strahlend hell. Jesus stand in einem hellen Licht.
Auf einmal waren 2 berühmte Männer da.
Der eine Mann hieß Elija.
Der andere Mann hieß Mose.
Mose und Elija redeten mit Jesus.
Die Freunde von Jesus waren erschrocken.
Weil so viele Dinge passierten.
Petrus sagte zu Jesus:
Gut, dass wir mitgekommen sind.
Wir bauen 3 Hütten.
Eine Hütte für dich.
Eine Hütte für Mose.
Und eine Hütte für Elija.
Auf einmal kam eine Wolke.
Aus der Wolke rief eine Stimme.
Die Stimme rief:
Jesus ist mein lieber Sohn.
Ihr sollt gut auf Jesus hören.
Die Freunde guckten erschrocken.
Dann war nur noch Jesus da.
Jesus war alleine mit seinen Freunden.
Jesus stieg mit seinen Freunden wieder vom Berg herunter. Jesus sagte zu seinen Freunden:
Ihr habt viele Dinge auf dem Berg erlebt.
Das dürft ihr den anderen Leuten erzählen.
Aber erst, wenn ich von den Toten auferstanden bin.
Die Freunde überlegten immer wieder, was das bedeutet: Jesus will von den Toten auferstehen.

https://www.evangelium-in-leichter-sprache.de/ 
Bild: Verlag Don Bosco

Kontakt

Pfarre Kagraner Anger

Kagraner Anger 26
1220 Wien

Tel: +43 1 203 23 57
EMail: office@pfarrekagraneranger.at

Kanzleizeiten

Montag, Dienstag  und
Donnerstag 8.30 - 12.00 Uhr 
Freitag 13.30 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie beim persönlichen Besuch die Einhaltung der Hygienemaßnahmen wie Maskenpflicht, 1m Abstand und Handhygiene.

Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie Ihr Anliegen bitte auf den Anrufbeantworter oder Sie schreiben uns eine E-Mail.

► Gottesdienste

► Caritas

Archive