Gedanken zum 1. November „Allerheiligen“

1. Nov 2020 | Ankündigungen, GuterGedanke, Spirituelles

„Heilige sind Menschen, durch die es anderen leichter wird, an Gott zu glauben“

Nathan Söderblom (schwedischer Bischof und Friedensnobelpreisträger)

Heilige waren ganz normale Menschen. Sie entstammten einer Familie, wuchsen ihrer Zeit entsprechend auf und erlernten einen Beruf. Trotzdem unterschieden sie sich von anderen Menschen. Für sie war Gott und ein Leben in der Nachfolge Christi das Allerwichtigste in ihrem Leben. Oft verließen sie ihre Familien und waren sogar bereit, für ihren Glauben zu sterben.

Aber was genau machte sie zu Heiligen?

Heilige fühlten sich mit Gott besonders innig verbunden. Ihre Aufgabe sahen sie darin, die Frohe Botschaft von der uneingeschränkten Liebe Gottes zu den Menschen zu bringen. Durch ihr Leben und durch ihr Handeln sind Heilige für uns heute Vorbilder. Sie ermuntern uns und fordern uns auf, ihrem Vorbild in Nächstenliebe und Barmherzigkeit zu folgen. Heilige können uns Trost und Zuversicht geben. Sie ermutigen uns, nicht aufzugeben, eigene Begabungen zu erkennen und aus dem Glauben heraus zu leben.

Nehmen wir ihre Ermutigung ihr Vorbild an!

Kontakt

Pfarre Kagraner Anger

Kagraner Anger 26
1220 Wien

Tel: +43 1 203 23 57
EMail: office@pfarrekagraneranger.at

Kanzleizeiten

Montag, Dienstag  und 
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr 

Bitte beachten Sie beim persönlichen Besuch die Einhaltung der Hygienemaßnahmen wie Maskenpflicht, 1m Abstand und Handhygiene.

Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie Ihr Anliegen bitte auf den Anrufbeantworter oder Sie schreiben uns eine E-Mail.

► Gottesdienste

► Caritas

Archive